Klar. Gemischt.

So geht Gender Balance im Unternehmen.

Wirklich.

Unsere Mission

Wir verhelfen Unternehmen zu einer stabilen weiblichen Führungskräfte-Pipeline bis in das Top Management.

Gender Balance bis 2030 garantiert.

Mehr Frauen in Führung

Für Unternehmen, die ihre weibliche Führungskräfte-Pipeline bis in den Vorstand stabilisieren und ausbauen wollen

Mehr Co-Leadership Tandems

Für Unternehmen, die Jobsharing als alternatives Karriere-Modell einführen wollen

Unsere Lösung

Das TWISE-Tandem ist ein Jobsharing-Modell, in dem zwei Mitarbeitende einem Vollzeit-Karriere-Job gerecht werden und so trotz Teilzeit im Führungskader bleiben.

Kollaboration im Tandem befördert Innovation und Produktivität...

...Win-Win für Unternehmen und ihre Mitarbeitenden
Wir bieten Ihrem Unternehmen:
Vermittlung

Für die Stabilisierung und den Ausbau der weiblichen Talente-Pipeline vermitteln wir hochqualifizierte Frauen in Voll- oder Teilzeit für Tandem-Positionen oder vakante Stellen.

Match Making

Mit Hilfe unseres wissenschaftlichen und patentierten Matching-Algorithmus stellen wir den persönlichen Fit und so die Basis für die Kollaboration im Tandem sicher.

Beratung und Support

Wir helfen Jobsharing im Unternehmen einzuführen und zu skalieren. Dazu gehört u.a. ein speziell für Tandems entwickeltes Onboarding-Programm.
Wir beraten bei der Entwicklung einer holistischen Pipeline-Strategie für weibliche Führungskräfte.

Unternehmen stabilisieren durch TWISE-Tandems ihre Mitarbeitenden in der Führungskarriere, auch wenn sie auf Grund von Familie oder was auch immer ihre Wochenstunden reduzieren wollen oder müssen.

Pssst! Millenials und die Gen-Z erwarten flexible Arbeitsmodelle zur „Work-Life-Integration“...
...Unternehmen, die sich beim Thema Vereinbarkeit innovativ positionieren, haben einen Vorteil beim „War for Talent“.

Unsere Angebote für Unternehmen

Ein ganzheitliches Paket rund um die Stabilisierung und den Ausbau der weiblichen Talente-Pipeline in Ihrem Unternehmen.

Vermittlung 

Wir finden für Mitarbeitende im Unternehmen eine passende Tandem-Partnerin oder für vakante Stellen hochqualifizierte Frauen in Voll- oder Teilzeit.

Frauen aus unserem TWISE-Talente-Pool - unsere Twisees - sind hochqualifiziert, ambitioniert, aus dem mittleren und oberen Management oder auf dem Weg dorthin.

Twisees kommen aus allen Fachrichtungen, Branchen und Bundesländern und sehr viele von ihnen wollen ihren nächsten Karriereschritt im Tandem machen.

Twisees bringen entweder schon jahrelange Führungserfahrung mit oder haben das Potenzial und die Ambition, sich zu einer Führungskraft zu entwickeln.

Match Making

Durch unseren weltweit einzigartigen, wissenschaftlichen und patentierten Matching-Algorithmus stellen wir die persönliche Chemie im Tandem sicher.

Der TWISE Matching-Algorithmus basiert auf dem internationalen HEXACO-Persönlichkeits-Modell und wird seit über 10 Jahren in der Praxis angewandt.

Der Algorithmus kalkuliert den “Cross-Fit” zwischen zwei potenziellen Tandem-Partner*innen entlang der sechs HEXACO-Dimensionen: Ehrlichkeit-Demut (H), Emotionalität (E), Extraversion (X), Verträglichkeit (A), Gewissenhaftigkeit (C), Offenheit für Erfahrung (O).

Ein guter „Cross-Fit“ prognostiziert eine gute und produktive Arbeitsbeziehung im Tandem oder zwischen zwei Kolleg*innen (z.B. zwischen Führungskraft und "direct report").

Beratung und Support rund um Jobsharing und die weibliche Führungskräfte-Pipeline

Mit unserer Jobsharing-Expertise und strategischen Beratungserfahrung unterstützen wir sowohl bei der Konzeption als auch bei der Durchführung einzelner Module.

Einführung und Skalierung von Jobsharing: Wir beraten Unternehmen dabei, Jobsharing als alternatives Arbeits- und Karrieremodell erfolgreich zu machen. Egal, ob es um ehrgeizige „Top-down“-Programme geht oder um eine zunächst stille Transformation, die mit einem Leuchtturm-Tandem beginnt.

Tandem-Onboarding: Durch speziell entwickelte Trainings-Formate bereiten wir die Tandem-Partner*innen intensiv auf ihre Zusammenarbeit im Tandem vor. Dabei berücksichtigen wir ihre jeweiligen Stärken und Präferenzen, aber auch Persönlichkeits-Unterschiede. Vorgesetzte und das Team werden einbezogen.

Pipeline-Diagnostik und Strategie: Wir beraten bei der Entwicklung einer holistischen Pipeline-Strategie für weibliche Führungskräfte. Dabei beginnen wir mit unserer eigenen Pipeline-Diagnostik entlang der relevanten Personalprozesse. Daraus leiten sich konkrete und messbare Maßnahmen ab, die zur Erreichung der Quotenziele erforderlich sind.

Win-Win für Unternehmen und Mitarbeitende

Gender Balance mittels Tandems: Ein doppelt positiver Business Case

Business Case Gender Balance

Fehlende Vereinbarkeit ist teuer

  • Jedes Jahr entstehen den Unternehmen hohe ökonomische Kosten, weil unzählige hochqualifizierte Frauen als potenzieller Führungsnachwuchs ausscheiden, nur weil sie Mutter werden und nicht mehr Vollzeit arbeiten (Teilzeitfalle):
  • Ein Teil der Kosten entsteht durch die hohen Recruiting-und Trainings-Investitionen, die durch die Teilzeitfalle verloren gehen.
  • Dazu kommt, dass es sehr teuer ist, den Talente-Verlust im mittleren Management später auf Top-Ebene durch externe weibliche Führungskräfte zu kompensieren. Für Vorstandsposten beispielsweise können geeignete Frauen heutzutage bis zu 30% mehr Gehalt fordern als ihre männlichen Kollegen. Gender Pay Gap mal andersherum.
  • Last but not least: Sie Besetzung mit externen Managerinnen ist seltener von Erfolg gekrönt. Denn sie haben es schwerer, sich erstens als Externe und dazu oft noch als einzige Frau in einer Männerdomäne zu integrieren.

Gemischte Teams performen besser

  • Der Schmierstoff für Team-Performance ist soziale Intelligenz, die bei Frauen im Durchschnitt besser ausgeprägt ist.
  • Innovation lebt von diversen Perspektiven.
  • Gemischte Teams verhindern gefährliche gender-spezifische Blindspots. Letzteres ist v.a. relevant für Unternehmen, deren Kundenbasis nicht mehrheitlich männlich ist.

Business Case Tandem

Tandems sind produktiver und verfügbarer

  • Die Tandempartner*innen sind individuell produktiver. Denn beide haben über die Woche verteilt echte mentale Ruhephasen, nämlich während die andere Tandemhälfte "auf Schicht ist“.
  • Zusätzlich entsteht ein Synergieeffekt durch sogenannte kollektive Intelligenz. D.h. beide leisten zusammen mehr als ihre Summe, was zusätzlich die aggregierte Tandem-Produktivität erhöht.
  • Zu spüren ist die erhöhte Produktivität anhand der besseren Qualität von Endprodukten und Entscheidungen, wenn zwei Personen konkurrenzlos im permanenten Sparring mit unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungen über dieselben  Aufgaben nachdenken. Und das entlastet sowohl die nächsthöhere Ebene als auch die zu führenden Teams.
  • Last but not least: Tandems sind verfügbarer als Einzelpersonen, nämlich auch bei Krankheit oder Urlaub einer Tandemhälfte.

Tandems sind ein Innovationsimpuls für das Personalmanagement

  • Nachfolgeplanung: Wenn man mit der Option Tandem auf die interne Talente-Pipeline schaut, sind auf einmal viel mehr Menschen eine gute Wahl, nämlich auch Teilzeit-Kräfte.
  • Führungskräfteentwicklung: Tandems dienen als Karriere-Beschleuniger durch einen früher möglichen Potenzial-Test im Tandem.
  • Wissenstransfer / Upskilling: Kein Lernprozess ist effektiver als on-the-job und ohne Angst, „dumme“ Fragen zu stellen.
  • Diversität: Warum nicht im Tandem mehr Age-Diversity wagen oder non-mainstream Profilen mal eine Chance geben? Solange eine Tandemhälfte Expert*in für den Job ist, kann nicht viel schief gehen.
  • Kulturwandel: Tandems unterstützen den Wandel hin zu einer kollaborativen Arbeits- und Führungskultur.
  • Und mehr Spaß an der Arbeit haben Tandempartner*innen auch noch!

Wenn Sie mehr wissen möchten, erreichen Sie uns unter
unternehmen@twise.eu

Gerne senden wir Ihnen unverbindlich weitere Informationen, sprechen mit Ihnen persönlich über Möglichkeiten der Zusammenarbeit oder stellen Ihnen unser Schnupperangebot für ein Leuchtturm-Tandem für Erstkunden vor.