Team
Anna Drüing

Anna Drüing

Project Management

Was treibt Dich an, Dich für TWISE zu engagieren?

Die Vision "Gender Balance 2030‘" umzusetzen ist sehr motivierend und macht im Team gemeinsam einfach großen Spaß.

Ich fand es schon immer besonders auffällig, dass viele Mütter nach ihrer Elternzeit unglücklich in ihren Beruf zurückkehren. Sei es, weil sie ihren Vollzeitjob nun in Teilzeit erledigen, dafür aber weniger Lohn bekommen. Oder weil sie durch die Wahl einer Teilzeitrolle nun weniger Verantwortung tragen und für den nächsten Karriereschritt nicht in Erwägung gezogen werden. Oft sehen Mütter die Rückkehr zum alten Arbeitgeber auch als einzig gangbaren Weg, wenn sie in Teilzeit arbeiten möchten oder müssen. Auf dem Arbeitsmarkt wird schlicht keine Teilzeit-Rolle angeboten, die ihren Qualifikationen entspricht. Einen anderen beruflichen Weg einzuschlagen, sich auszuprobieren, neue Erfahrungen zu sammeln, bleibt dann oft nur ein Wunsch. Ich möchte helfen, das schnellstmöglichst zu ändern. Das Potenzial und die Energie von Frauen muss unbedingt in die Arbeitswelt einfließen!

Was hast du vor TWISE beruflich gemacht?

Nach meinem Berufseinstieg in einer Medienagentur bin nach ein paar Jahren in ein Start-Up der Reisebranche gewechselt. Da ich früh Führungsverantwortung übernommen hatte, wusste ich um die Herausforderung dieser Rolle und um meine Passion dafür. Ich hatte das Glück genau dort meinen Fokus legen zu können, und in diesem rasant-wachsenden Unternehmen die Organisations- & Personalentwicklung zu leiten. Nach meiner ersten Elternzeit und mit dem Börsengang der Firma habe ich dann die Vorstandsrolle des Chief People Officer übernommen und sie drei Jahre lang bis zur Geburt meines zweiten Kindes geprägt.

Welche Lebenswirklichkeit wünschst du Dir für Deine Kinder, wenn sie eines Tages Eltern werden sollten?

Menschen werden mit ihren einzigartigen Talenten wahrgenommen und in ihren Wünschen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützt. Die Job Interview Frage ist nicht mehr: "Kannst du dich Vollzeit (40+ Std) committen?" Sondern: "Was and Wie möchtest du Dich einbringen?". Vorstände sind divers aufgestellt und haben so selbst erfahren, welchen enormen Mehrwert es für ihre Unternehmung hat unterschiedlichste Perspektiven einzubringen. Arbeitgeber schaffen Rahmenbedingungen basierend auf einem positiven Menschenbild und unterstützen damit die intrinsische Motivation ihrer Teammitglieder zum Unternehmensziel beizutragen. Toll, oder?