Team
Carole Rissmann

Carole Rissmann

Senior Advisor TWISE

Was ist Deine Motivation, TWISE zu unterstützen?

Als ich vor fast 16 Jahren in Deutschland unsere Tochter zur Welt brachte, war ich als Französin mit einem großen kulturellen Unterschied bezüglich der Kinderbetreuung konfrontiert. Damals konnten weniger als drei Prozent der Kinder unter drei Jahren in einer Kinderkrippe betreut werden. Im Gegensatz dazu gingen in Frankreich alle Frauen etwa neun Wochen nach der Geburt wieder ins Berufsleben zurück. Der Mangel an Infrastruktur in Deutschland, der es jungen Müttern unmöglich machte, schnell wieder zu arbeiten und damit ihren Berufswunsch zu erfüllen, war für mich erschütternd.

Ich bin fest davon überzeugt, dass TWISE eine System-Wende ist und Frauen, die Familie und Beruf unter einen Hut bringen wollen, die Chance bietet, von beiden Welten zu profitieren. Eine noch größere Chance bietet TWISE für Unternehmen, die den Nutzen von Diversität auf höheren Hierarchieebenen erkannt haben. Für diese Unternehmen, die ihre weiblichen Talente fördern und deren Karriere-Entwicklung unterstützen, wird TWISE ein großartiger Partner sein.

Was machst Du sonst noch beruflich?

Seit mehr als 20 Jahren bin ich als Führungskraft im globalen und lokalen Marketing von FMCG- und Pharma Consumer-Unternehmen, sowohl in Nordamerika als auch in Europa, tätig. Als „Vice President of Marketing“ und als „Business Unit Director“ hatte ich die Chance, strategische und operative Aufgaben für weltweit führende Marken in der „Health and Beauty“ Industrie, sowohl im dermatologischen als auch im medizinisch-ästhetischen-Markt, zu übernehmen.

Was hat sich in Deinem Leben mit Kind verändert?

Die Prioritäten haben sich geändert! Ich habe außerdem festgestellt, dass es ein ständiger Balance-Akt ist, einerseits qualitativ hochwertige Familienzeit zu verbringen und andererseits meine Karriere weiterzuentwickeln. Ein Balance-Akt, der immer wieder neu justiert werden muss. Diese beiden Aspekte sind in der Tat so eng miteinander verflochten, dass es für mich immer wichtiger geworden ist, einen Beruf zu haben, der mir nicht nur Spaß macht sondern der mir auch die Möglichkeit gibt, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die unser facettenreiches Leben verstehen und respektieren.